Aschersleben das Tor zum Harz

Herzlich Willkommen

Auf der Hompage Gästewohnung in Aschersleben ( GäWo - ASL )

   

         

Preiswert - Schön - Ruhig...............GaeWo - ASL Gästewohnung

 

                      © Uwe Siegismund

Aschersleben das Tor zum Harz ( Askanier)

In der Zeit der Völkerwanderung ließen sich die Warnen in dieser Gegend nieder. Für das 6.Jahrhundert lässt sich eine Bauernsiedlung nachweisen. 753 wurde der Ort namens Ascegereslebe erstmalig erwähnt. Die mittelalterliche Stadt um das Jahr 1000 entwickelte sich zunächst aus zwei voneinander unabhängigen Stadtteilen,der Bischhofstadt und der Grafenstadt der askanischen Grafen. Im 11. Jahrhundert ging der Ort an den Askanischen Grafen über....

 

 Askanierwappen von Anhalt

 

Unter dem Graf Albrecht der Bär der auch Markgraf von Brandenburg wurde. Erlangte gravescap to aschersleve als Mittelpunkt der askanischen Länderreien und Regierungszentrum der Askanischen Grafen an Bedeutung.

 Stephanikirche

 

 

 

 

Altstadtcenter

 

Aschersleben ist eine kleinere Stadt  1262 Jahre alt und ist die älteste von Sachsen Anhalt und liegt am Rande des Harzes. Die besondere Lage zum romantischen Einetal und des Harzes ermöglicht viele Unternehmungen auch ins Umland. Auch in Aschersleben gibt es noch viel zu entdecken.

Bild 5

 

Ascherleben Stadt des Majoran seit 126 Jahren

Aus der Geschichte der Majoranerzeugung geht nachweislich hervor, daß um Aschersleben der Majorananbau um 1890 heimisch wurde. Bei den Rezepturen für die echte Thüringer Rostbratwurst oder die Nürnberger Würste geben sich die Fleischermeister oft sehr geheimnisvoll. Doch eines klar: Ohne den Thüringer Majoran aus Aschersleben kommen sie nicht aus. " Thüringer Majoran es handelt sich hier nur um eine Sorte Majoran": Doch eines ist klar: Ohne den Thüringer Majoran aus Aschersleben kommt keiner aus. Das Majoranwerke Aschersleben ( Mawea ) ist deutscher Marktführer beim Anbau und Vertrieb dieser Gewürzes, das vor allem Wurstwaren den gewissen Geschmack verleiht. 100% das in Deutschland verarbeiteten Thüringer Majoran kommt aus der Region Aschersleben. Dabei handelt es sich um das größte zusammenhängende Majorananbaugebiet Europas

Als Tee kann Majoran bei Verdauungsbeschwerden, Krämpfen, Erkältungskrankheiten, Mundschleimhautentzündungen, Zahnfleischbluten, Nervenkrankheiten oder auch Depressionen und Kopfschmerzen helfen. Äußerliche Anwendung fand der Majoran in der Majoransalbe bei Husten und Schnupfen, aber auch zur Behandlung von Rheuma, Muskelverspannungen oder anderen Nervenschmerzen.

 

 

Besucher: 15099

Seit dem 06.03.2013

 

Bildrechte / Quellenverzeichnis: JurecGermani ( Wikipedia ), 6 Bild5 ist Eigentum von Webdesign 

© 2016 by GäWo-ASL